Wirtschaftsgipfel der Republik: Smriti Irani sagt: „Frauen wollen, dass Investoren an sie glauben“

Wirtschaftsgipfel der Republik: Smriti Irani sagt: „Frauen wollen, dass Investoren an sie glauben“

Die Gewerkschaftsministerin für Frauen- und Kinderentwicklung Smriti Irani, die die Rolle von Frauen und Unternehmerinnen projizierte, sprach am Freitag darüber, wie das Programm der Regierung Modi die Fähigkeit der Frauen zur Förderung der indischen Wirtschaft nutzte. Auf dem „India Economic Summit 2021“ der Republik erklärte Irani in dem Panel mit dem Titel „Women shaping India’s Growth“, wie die Pandemie die Rolle von Frauen in einem Haushalt verändert hatte. Im Gespräch mit dem Chefredakteur des Republic Media Network, Arnab Goswami, forderte Irani Investoren auf, kleine Unternehmen zu unterstützen, die von Frauen geführt werden. Auf dem „India Economic Summit 2021“ der Republik, der am Freitag im Taj Mansingh Hotel in Neu-Delhi stattfand, werden Indiens Spitzenpolitiker, Unternehmer und Investoren die indische Wachstumsgeschichte diskutieren, während sich die Wirtschaft „rüstet“.

Smriti Irani über „Frauen, die Indiens Wachstum gestalten“
Sie erzählte ihren eigenen politischen Kampf und sagte: „Sie sagten, ich sei ungebildet, sie sagten, ich könne Amethi nicht gewinnen, und sie machten einige abfällige Bemerkungen über mein Gewicht. Ich bin froh, dass ich in 2-3 Jahren das Gegenteil beweisen konnte. Das, was auf mich geworfen wurde, war das Gegenteil von dem, was ich meiner kleinen Tochter beibrachte.“

Als sie nach dem Feminismus gefragt wurde, wies sie darauf hin, dass Indien im Gegensatz zu den USA und Großbritannien die einzige Nation sei, die Frauen das Wahlrecht einräumte, sobald sie von der britischen Herrschaft befreit waren. Sie erklärte, wie wichtig es sei, die Entscheidungen der Frauen zu respektieren, und sagte, dass es unerlässlich sei, Frauen zu drängen, in Vermögenswerte wie Häuser zu investieren, Festgelder, Fonds usw. Sie strebte auch nach mehr Frauen in MINT-Bereichen.

Sie lobte den Fokus der Modi-Regierung auf Frauenfragen und sagte: „Heute haben wir eine Regierung, die der Meinung ist, dass Frauenfragen nicht auf eine Abteilung beschränkt sind und die Stimme eines Kindes genauso wichtig ist wie jeder Mann, Frau oder ältere Menschen. Heute feiern wir den Tag der Verfassung. Wir in Indien haben unseren Frauen von Anfang an das Wahlrecht eingeräumt, während Großbritannien und die USA viele Jahre brauchten, um dasselbe zu gewähren, was Bände spricht. “

„Einer unserer größten Beiträge für Frauen wäre, ihnen in Mathematik und Naturwissenschaften besondere Aufmerksamkeit zu widmen“, sagte Irani. In Bezug auf die Stärkung von Frauen sagte sie:“ Häusliche Gewalt beschränkt sich nicht nur auf arbeitslose Frauen. Wir dürfen nicht nur über Frauen sprechen, die Gehälter verdienen, sondern damit sie die Kontrolle über ihr eigenes Geld hat. Wir müssen uns auf ihre Investitionsentscheidung konzentrieren.“

Im Gespräch über die MUDRA Yojana, Digital India, erläuterte sie ihre Rolle bei der Überbrückung der geschlechtsspezifischen Schieflage, da 70% der Begünstigten der Systeme Frauen waren. In Bezug auf den Pandemieeffekt sagte sie, bei der Arbeit von zu Hause aus hätten Männer in Haushalten gearbeitet und die Gleichung von Frauen in Haushalten geändert. Am Beispiel von „Nari se Kharidari“ lobte sie, dass 2 Crore-Frauen jetzt digital lesen und schreiben können.

„MUDRA Yojana, wenn es um die indische Politik ging, hatte keine geschlechtsspezifische Neigung. Bei der Umsetzung mussten Sie zu einer Bank gehen und die Bank von Ihrem Plan überzeugen. 70% der Begünstigten waren Frauen, und dies bedeutet, dass 17 Crore-Frauen den Papierkram erledigten, die Banken von ihren Plänen überzeugten und diese umsetzten. Unternehmerinnen wollen nur, dass ein Investor an sie glaubt, das ist der Hauptkampf „, sagte Irani.

Sie fügte hinzu: „Der 23-wöchige Mutterschaftsurlaub wurde von einem männlichen Premierminister umgesetzt. Zum ersten Mal in der Geschichte Indiens verfolgen wir Begünstigte von Systemen, Kindern und stillenden Müttern, damit Probleme in Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden angegangen werden können. In diesem Haushalt, Wir haben uns darauf konzentriert, One-Stop-Zentren für Opfer häuslicher Gewalt zu schaffen. Tun wir genug? Wir sind kein stagnierender statischer Zustand, wir entwickeln uns weiter.“

„Ich erinnere mich an eine Zeit, als die Arbeit von zu Hause aus für Berufstätige Frauen der Todesstoß war. Die Pandemie brachte ein Gleichgewicht in das WFH-Konzept; Männer arbeiteten auch von zu Hause aus. Es half, eine höhere Geschlechterparität zu erreichen. Viele Menschen in der Opposition fragten, warum digitales Indien fördern? Aber ich habe gesehen, dass mehr als 2 Crore-Frauen während der Pandemie digital ausgebildet wurden „, sagte sie.

„Als wir’Nari se Kharidari‘ ausgesprochen haben, haben wir 38 Crore-Impressionen in einem FB-Beitrag erhalten. Wir haben die Leute gefragt, ob sie, wenn sie eine Unternehmerin sehen, bitte bei ihr kaufen, und die Leute haben das ernst genommen. Da dies ein Wirtschaftsgipfel ist, fordere ich alle Branchenführer auf, Geld in kleine Unternehmen zu stecken, die von Frauen geführt werden „, sagte Irani.

Der indische Wirtschaftsgipfel 2021
Während Indien in der Welt nach COVID mit einer aufsteigenden Wirtschaft aufwartet, wird der „India Economic Summit 2021“ der Republik Antworten auf drängende Fragen zu seinem makro- und mikroökonomischen Bild mit Indiens führenden Wirtschaftsakteuren geben. Es finden Podiumsdiskussionen zu den Themen „Impulse für Indiens Jahrhundert“, „Investitionen in Indien Inc“, „Die Zukunft ist digital“, „Das Einhornrennen“ und „Die grüne Mobilitätswende“ statt. Einige one-on-one Gespräche auch mit der Union Minister Nitin Gadkari, Smriti Irani, Piyush Goyal, Dharmendra Pradhan, Hardeep Singh Puri und anderen Branchenführern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.